Europäische Vegetarier Union

Offener Brief

EUROPÄISCHE VEGETARIER UNION

22. Mai 2006

OFFENER BRIEF


Mr. Kofi Annan
Generalsekretär der Vereinten Nationen
United Nations Plaza
New York
NY 10017
USA

Sehr geehrter Herr Generalsekretär,

Anlässlich einer WHO/FAO Konferenz in Rom verschickte die FAO eine Presseerklärung mit Datum vom 18. Mai 2006, in der festgestellt wurde, "dass die Ernährung in der EU sich immmer mehr verschlechtert, dass der Anteil an Fetten, besonders gesättigten Fetten, Zucker und Cholesterin zu hoch ist" und damit zu der dramatischen Situation beiträgt, dass jedes Jahr mehr als 400.000 Kinder übergewichtig werden.

Zunehmendes Übergewicht bedroht die Europäer mit Herzkrankheiten, hohem Blutdruck, Schlaganfall, Diabetes, Atembeschwerden, Arthritis und verschiedenen Arten von Krebs.

Auch in den USA geriet die öffentliche Gesundheit im vergangenen Jahrzehnt massiv unter Druck durch die Zunahme von übergewichtigen Menschen.

Während einer Tagung in Brüssel vom 11. bis 12. Mai 2006 haben sich EU und USA zusammengetan und eine gemeinsame Strategie gegen Übergewicht entwickelt, das der Europa-Kommissar für Gesundheit und Verbraucherschutz Markos Kyprianu als die "größte gesundheitliche Herausforderung des 21. Jahrhunderts" bezeichnet. (1)

Eine bewegungsarme Lebensweise spielt in dieser dramatischen Situation sicherlich auch eine Rolle, aber - und so erklärt es auch die FAO - die Ernährung ist eine der Hauptursachen.

Wenn sie so gefährlich sind, warum kaufen dann die Menschen diese Unmengen an fettreichen tierischen Produkten?

Die EU-Landwirtschaftspolitk, die alles massiv subventioniert, nur keine pflanzlichen Produkte, mag eine der Ursachen sein, wenn die Verbraucher eher cholesterinhaltige Lebensmittel kaufen als teureres Obst und Gemüse.

Die Situation in den USA ist ähnlich. Mark Muller, Direktor des Instituts für Landwirtschaft und Handel und sein Umwelt- und Landwirtschaftsprogramm (2) sagt: "Wenn wir uns ernsthaft mit dem Übergewichtsproblem beschäftigen wollen, sollten wir Märkte schaffen, die gesunde Nahrungsmittelproduktion und -verbrauch fördern. Im Moment macht die Landwirtschaftspolitik gerade das Gegenteil."

Es wird von Tag zu Tag offensichtlicher, dass die Erforschung und Förderung von Alternativen zur traditionellen fleisch-zentrierten Ernährung längst überfällig ist, und deshalb begrüßen die unterzeichnenden Vegetarier-Verbände den Kampf der UN gegen das Übergewicht. Allerdings möchten wir die FAO/WHO-Experten dazu ermuntern, auch den nächsten Schritt zu tun, die Vorteile einer gesunden vegetarischen Ernährung (3) zu untersuchen, die - neben vielen anderen Vorzügen

Sehr geehrter Herr Generalsekretär,
wir sind gerne bereit, alle Initiativen der Vereinten Nationen zu unterstützen, die zu einer Empfehlung für einen gesunden und verantwortungsbewussten vegetarischen Lebensstil führen, der den Menschen zu besserer Gesundheit verhilft und eine entscheidende Rolle dabei spielt, wenn es darum geht eine bessere Welt für alle zu schaffen.

Mit freundlichen Grüßen

Renato Pichler

Präsident

European Vegetarian Union
http://www.euroveg.eu

1) http://europa.eu.int/rapid/pressReleasesAction.do?
reference=SPEECH/06/294&type=HTML&aged=0&language=EN&guiLanguage=en

2) www.commondreams.org/cgi-bin/print.cgi?file=/news2006/0418-04.htm

3) Die Amerikanische Gesellschaft der Ernährungswissenschaftler (ADA) und der Verband kanadischer Ernährungswissenschaftler (DC) vertreten die Position, dass eine vernünftig geplante vegetarische Kostform gesundheitsförderlich und dem Nährstoffbedarf angemessen ist sowie einen gesundheitlichen Nutzen für Prävention und Behandlung bestimmter Erkrankungen hat.




Dieser Offene Brief wird unterstützt von:


Luka Oman, Präsident
> Animal Friends Croatia
www.prijatelji-zivotinja.hr

Ilaria Ferri, Director
Animalisti Italiani Onlus
Rome, Italy

Teri Barnato
> Association of Veterinarians for Animal Rights
Davis, California, USA

Marc Bekoff
Professor of Biology at the University of Colorado
Boulder/USA
and is a Fellow of

Marly Winckler, Präsidentin
>Brazilian Vegetarian Society
http://www.svb.org.br/home/home.htm

> Catholic Concern for Animals-USA
Wayne, NJ, USA
www.Catholic-animals.org

Stephen R. Kaufman, M.D., Vorsitzender
> Christian Vegetarian Association (CVA)
[Zentrale] Cleveland, Ohio, USA
www.christianveg.com

Sune Borkfelt, Vize-Präsidentin
> Dansk Vegetarforening (Dänische Vegetarier Gesellschaft)
Aarhus, Dänemark
www.vegetarforening.dk

Caryn Hartglass, Executive Director
>EarthSave International
PO Box 96
http://www.earthsave.org

Dan Brook, Ph.D.
> Eco-Eating
San Francisco, USA
www.brook.com/veg

Gene Bauston, Präsident
>Farm Sanctuary
Watkins Glen, NY, USA
www.farmsanctuary.org

Jan Fredericks, MA, LPC, Licensed Counselor, Präsident
> God's Creatures Ministry
Wayne, NJ, USA
www.Godscreaturesministry.org

Ruth E. Heidrich, Ph.D.
Autorin von "Senior Fitness"
Vegane Ironlady Triathlete and Marathonläuferin
www.RuthHeidrich.com

Lewis Regenstein, Präsident
> The Interfaith Council for the Protection of Animals and Nature (ICPAN)
Atlanta, GA, USA

Tina Fox, Vorsitzende
> International Vegetarian Union
http://www.ivu.org/

Marcel Hebbelinck
Prof.em., PhD, Dr.h.c., FACSM
Fac LK/ BIOM (Laboratory of Biometry and Biomechanics)
Vrije Universiteit Brussel, Belgien

> Jewish Vegetarians of North America (JVNA)
HQ: Staten island, NY, USA
www.JewishVeg.com

Roberta Kalechofsky, Ph.D, Präsidentin
> Jews for Animal Rights
Marblehead, MA 01945
http://www.micahbooks.com

Dr. Pedro de la Fuente, Vize-Präsident
>Menschen für Tierrechte - Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.
Aachen, Deutschland
http://www.tierrechte.de/

Patricia Tricker MCIL Cert Ed (FE), Gründerin und Präsidentin
> North Riding Vegetarians & Vegans
Bedale, England

Paul Appleby
>Oxford Vegetarians
Oxford, England
www.ivu.org/oxveg/

Norm Phelps
Author of "The Great Compassion: Buddhism and Animal Rights"
Funkstown, Maryland, USA,

>Physicians Committee for Responsible Medicine (PCRM)
Washington, DC 20016, USA
www.pcrm.org

Cristina Rodrigues
>Portuguese Vegetarian Centre
www.CentroVegetariano.org
Portugal


Marius-Cristian Vasilescu
> Romanian Vegetarian Society
Bukarest, Rumänien
http://www.svr.ro

Barbara Rütting
Mitglied des Bayerischen Landtags
Ehrenmitglied des EVU-Vorstandes

Jill Fritz, Präsident
> San Diego Animal Advocates
San Diego, CA 92116-3207, USA
www.animaladvocates.org

Richard H. Schwartz, Ph.D.
Professor Emeritus, College of Staten Island
Auto von ‘Judaism and Vegetarianism, Judaism and Global Survival’
www.JewishVeg.com/schwartz

> Society of Ethical and Religious Vegetarians (SERV)
HQ: Staten Island, NY, USA
http://www.serv-online.org/

> Schweizerische Vereinigung für Vegetarismus (SVV)
Neukirch-Egnach, Schweiz
www.vegetarismus.ch

George Rodger (Vorsitzender)
> The Vegan Society (England)
St Leonards-on-Sea
England
www.vegansociety.com

Sheila Schwartz, Ed.D., Vorsitzende
> United Federation of Teachers
Humane Education Committee
New York, NY 10004, USA
www.uft.org/member/today/committees/humane/

Sauraub Dalal, Präsident
> The Vegetarian Union of North America (VUNA)
HQ: Washington, D.C., USA
www.ivu.org/vuna

Ziva Eliezer, Vorsitzende
> SPCA Hasharon
Raanana, Israel

Thomas Schönberger, Präsident
> Vegetarier-Bund Deutschlands e.V. (VEBU)
30159 Hannover, Deutschland
www.vegetarierbund.de

Felix Hnat, Präsident
> Vegane Gesellschaft Österreich
Wien, Österreich
www.vegan.at

M. Nasir
>Vegetarian Association Of Pakistan
Multan, Pakistan

Herma Caelen
> Vegi Info Belgium
Mons, Belgien
www.vegetarisme.ch/be



Source/Quelle: European Vegetarian Union

Link: EU: Written declaration on diabetes/Calls on the Commission and Council to:- develop a strategy to encourage consumption and production of healthy food;



 


© European Vegetarian Union - Contact form