Europäische Vegetarier Union

Pressemeldung der Europaeischen Vegetarier Union

Der Omega-3-Hype ist vorbei

Pressemitteilung der EVU

Europäische Vegetarier Union, 29. März 2006

Nachdem jahrzehntelang Ernährungswissenschaftler und Regierungsstellen die Verbraucher bedrängten, Fische zu essen oder eine der Bestseller-Pillen, welche die Omega-3-Fettsäuren enthalten, zu schlucken, sind nun ernsthafte Zweifel am wissenschaftlichen Wert dieser Empfehlungen aufgetreten.

Britische Wissenschaftler, die in einer Studie den Einfluss der Omega-3-Fettsäuren auf Herzkrankheiten, Lebenserwartung, Krebs und Schlaganfall untersuchten, stellen die seit langem vermarkteten gesundheitlichen Vorteile in Frage. Eine gründliche Analyse ergab dabei, dass Omega-3 zu keiner Verringerung der Gesamtsterblichkeit, der Krebsrate oder der Herzkrankheiten führt.

Es gibt sogar Hinweise darauf, dass Männer, die schon an Angina pectoris leiden und viel Fischöl zu sich nehmen, besonders anfällig sind für Herzattacken. Dieser Befund veranlasste die Leiterin der Studie, Dr. Lee Hooper, zu der Warnung, dass weitere gründliche Untersuchungen erforderlich werden um festzustellen, ob grosse Menge von Omega-3 Fetten nicht sogar nachteilige Auswirkungen haben können.

In Anbetracht der neusten Zweifel an den gesundheitlichen Vorteilen des Fischverzehrs und der Omega-3 Nahrungsergänzungen und aufgrund der gründlich dokumentierten Gefahren von mit Quecksilber belasteten Fischen, und zwar besonders für Frauen, die schwanger werden wollen, bereits schwanger sind oder stillen, und auch für Kinder, gibt es die sichere Alternative, den Bedarf an Omega-3 durch natürliches Essen zu decken. Geeignete Nahrungsmittel ohne irgendwelche negativen Nebenwirkungen sind wilde Früchte, Beeren, Blattgemüse, Leinsamen, Rapsöl, Hanfsamen, Walnüsse und Nußöle.

Eine solche vorsichtige Verfahrensweise bringt auch den zusätzlichen Vorteil, die Umwelt und die Tiere des Meeres zu schützen, denn immerhin wurde weltweit der Fischbestand seit 1950 schon um rund 90 Prozent reduziert.

Quelle: Risks and benefits of Omega-3 fats for mortality, cardiovascular disease, and cancer: systematic review, BMJ, 24.3.2006

Europäische Vegetarier Union
Renato Pichler
Präsident
www.euroveg.eu
=====================================

Die Europäische Vegetarier Union und deren Mitglieder aus 30 Ländern arbeiten für Vegetarier überall, die ein gemeinsames Ziel anstrengen: Eine Welt ohne zu töten und mit guter Gesundheit für Menschen und Respekt für das Leben in all seinen Formen.

"Fisch, Wale und Robben an Kinder zu verfüttern, ist eine Form von Kindesmisshandlung."
Paul Watson in einem Interview mit der Schweizerischen Vereinigung für Vegetarismus siehe auch Vegi-Info 1/2006




Source/Quelle: Risks and benefits of Omega-3 fats for mortality, cardiovascular disease, and cancer: systematic review

Date/Datum: 2006-03-30 10:12:22

 


© European Vegetarian Union - Contact form